Zum Inhalt Zum Hauptmenü
  • twitter
  • rss
Menu

Gurkenkönig, Berge aus Mist und 220 U-Bahn-Züge voller Kinder: Was ist eigentlich Statistik?

Neun Fragen und Antworten, was und warum in Wien gezählt wird

von Klemens Himpele

Wien weiß, wie viele Kinder, Gurken, Hunde und viele andere Lebewesen und Dinge es in der Stadt gibt. Mit der Magistratsabteilung 23 – Wirtschaft, Arbeit und Statistik hat die Stadt sogar ein eigenes „Statistisches Amt“, das Zahlen sammelt und weiter verarbeitet.

Aber wozu eigentlich? Anlässlich der Erscheinung des Statistischen Jahrbuchs 2018 haben wir uns unter dem Motto „Wien (er)zählt!“ mit Kindern getroffen und sind dieser und anderen Fragen nachgegangen.

mehr

Airbnb muss Daten an Stadt München herausgeben – Rückenwind für den Wiener Weg

von Klemens Himpele

Wien hat etwas, worum uns viele andere Städte beneiden: die Daten von 13 Buchungsplattformen für touristische Nächtigungen. Es zahlt sich heute aus, dass Wien konsequent geblieben ist und einen vielleicht wenig spektakulären (und weniger schlagzeilenträchtigen), aber effektiven Weg gewählt hat. Das Urteil aus München ist ein erfreuliches Signal.

mehr

Wirtschaftsstandort Wien: Produktiv, gebildet, lebenswert – und noch einiges zu tun

von Alina Pohl und Franz Trautinger

Der Standort Wien hat schwierige Jahre hinter sich, 2016 kam die Trendwende. Wien ist weiterhin eine der wirtschaftlich stärksten und attraktivsten Regionen Europas – allen Unkenrufen zum Trotz. Die WienerInnen sind so kaufkräftig wie die New YorkerInnen, die Lebensqualität gilt als die höchste weltweit. Die MA 23 hat eine neue Broschüre zum Wirtschaftsstandort herausgegeben – wir erklären hier drei wesentliche Standortfaktoren und die Herausforderungen der nächsten Jahre.

mehr

  • twitter
  • rss