Zum Inhalt Zum Hauptmenü
  • twitter
  • rss
Menu

Aktuelles

Wiener Rechnungsabschluss 2018: Auf gutem Weg in Richtung ausgeglichenes Budget

  • Straffer Budgetvollzug sorgt für deutlich geringere Neuverschuldung
  • Maastricht-Überschuss in Höhe von 63,8 Millionen Euro
  • Beschluss des Rechnungsabschlusses am 25. Juni im Wiener Gemeinderat

Der Rechnungsabschluss 2018 liegt vor und bestätigt, dass der ambitionierte Kurs im Finanzplan der Stadt Wien eingehalten werden kann. Der Pfad zum ausgeglichenen Budget im nächsten Jahr wurde übererfüllt, die Nettoneuverschuldung liegt unter dem Voranschlag und das Maastricht-Ergebnis ist deutlich positiv.

mehr

Auf dem Weg zurück zur Zwei-Millionen-Stadt – die Entwicklung der Wiener Bevölkerung

Teil 2: Das Comeback einer demographisch gealterten Stadt (1910–2018)

von Ramon Bauer und Klemens Himpele

Heute ist Wien eine junge und wachsende Metropole im Herzen Europas. Dem war nicht immer so: Bevölkerungsrückgänge und -stagnation prägten die Altersstruktur der Wienerinnen und Wiener über weite Teile des 20. Jahrhunderts. Bereits nach dem Zweiten Weltkrieg war Wien eine stark gealterte Stadt. In den letzten 30 Jahren erlebte die Donaumetropole allerdings ein beachtliches Comeback.

mehr

Der 1. Mai in Zahlen

#wieninzahlen-Chart Story #2 (05/2019)

Am 1. Mai 1886 begann in Chicago ein mehrtägiger Streik, um eine Reduzierung der täglichen Arbeitszeit von zwölf auf acht Stunden durchzusetzen. Dieser ging als „Haymarket-Massaker“ in die Geschichte ein und begründete die Tradition des „Tags der Arbeit“. Der 1. Mai ist heute in vielen Staaten ein gesetzlicher
Feiertag – wir haben uns in unserer zweiten #wieninzahlen-Chart Story die wichtigsten Daten zum Arbeiten in Wien angesehen!

mehr

  • twitter
  • rss